Navigationspfad: Startseite > Leistungen

Leistungen

Ästhetische/Metallfreie Zahnheilkunde

Schöne Zähne tragen, neben der Mundgesundheit, zu einem strahlenden Lächeln und Wohlbefinden bei. Dabei kommt es auf die Harmonie zwischen roter ( Zahnfleisch) und weisser (Zahn) Ästhetik an.
Die moderne Zahnmedizin bietet Ihnen die Möglichkeit, Zähne und Zahnfleisch auf natürliche Weise zu rekonstruieren, um beschädigte unattraktive Zähne zu korrigieren und kranke oder fehlende Zähne möglichst naturgetreu zu ersetzen. Dies gelingt am besten mit vollkeramischem Zahnersatz. Die herausragenden Eigenschaften der Keramik, wie Farbgebung und Lichtdurchlässigkeit, sorgen für optimale Ästhetik.
Das Material ist sehr gut verträglich, Allergien sind keine bekannt. Beispiele für vollkeramischen Zahnersatz: Inlays, metallfreie Kronen und Brücken (Zirkonoxid), Veneers

Bleaching

Da sich im Laufe der Zeit verschiedene Farbpigmente durch Rauchen, Kaffee, Tee, Farbstoffe, etc. im Zahn einlagern, kann die Zahnfarbe nach und nach dunkler werden.
Durch professionelles Bleaching werden die eingelagerten Farbpigmente mit einem Gel aus Wasserstoffperoxid chemisch aus dem Zahn herausgelöst. Ein konzentriertes Bleichgel wird unter Schutz der Umgebung direkt auf die Zähne aufgebracht und mit Licht aktiviert. Es reicht somit eine Sitzung aus, um Ihnen ein strahlend weißes Lächeln zu ermöglichen.

Endodontologie

Eine Wurzelkanalbehandlung ist dann notwendig, wenn die Karies sehr weit fortgeschritten ist und die Bakterien bis zum Zahnnerv vorgedrungen sind. Die Folge ist eine Entzündung des Zahnmarks, verbunden mit mehr oder weniger starken Schmerzen. Um ein weiteres Voranschreiten der Entzündung auf das umliegende Gewebe zu verhindern, ist eine Nervbehandlung indiziert. Hierbei werden die Wurzelkanäle vollständig aufbereitet, d.h. das abgestorbene Weichgewebe und Bakterien werden entfernt, um anschließend das Kanalsystem komplett bakteriendicht abzuschließen. Dabei verwenden wir spezielle Instrumente und Geräte (Root ZX, VDW, Mikroskop).
Nach der erfolgreichen Behandlung sollte der Zahn mit einer randdichten Teil-/Krone versorgt werden, um den Erfolg langfristig zu gewährleisten und einer erneuten Infektion des Zahnes mit Bakterien vorzubeugen.

Implantologie

Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die operativ, meist unter örtlicher Betäubung in den Kiefer eingesetzt wird und dann im Rahmen der sog. Osseointegration mit dem Knochen verwächst. In vielen Fällen ist dies die beste Lösung, um dem Zahnersatz, wie z.B. Kronen, Brücken oder Prothesen einen festen Sitz zu gewährleisten.
Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielseitig, vom Einzelzahnersatz bis zur umfassenden Versorgung des zahnlosen Kiefers. Implantatgetragene (Total-) Prothesen bieten den Patienten hohen Trage- und Kaukomfort und damit natürliche bessere Lebensqualität. Weitere Vorteile gegenüber der konventionellen Methode bestehen darin, dass gesunde Zahnhartsubstanz bei Brückenversorgungen nicht beschliffen werden muss. Ebenfalls wird Knochenabbau im Bereich von Zahnlücken vermieden.

Kinderzahnheilkunde/-prophylaxe

Kinder stehen in unserer Praxis an oberster Stelle. Da die Kinder anders als Erwachsene besondere Behandlungsmethoden benötigen, um eine optimale medizinische Versorgung der Kinderzähne zu gewährleisten, achten wir besonders auf eine einfühlsame, kindgerechte und angstfreie Atmosphäre.
Besonders wichtig ist für uns die Individualprophylaxe, da in der Zeit des Zahndurchbruchs der Zahnschmelz noch nicht vollständig mineralisiert ist und deshalb spezielle Mundhygienemaßnahmen notwendig sind, um Karies zu vermeiden.
Ausserdem spielt die Ernährungsberatung eine wichtige Rolle bei der Gesunderhaltung der Zähne, ein Leben lang.
Unser Ziel ist es, ein positives Zahnbewusstsein bei unseren kleinen Patienten hervorzurufen, für eine optimale Mundgesundheit und angstfreie Beziehung zur Zahnbehandlung bis ins hohe Alter.

Parodontologie

Da die Parodontitis als eine Volkskrankheit bezeichnet werden muss, bedarf es besonderer Aufmerksamkeit. Die Erkrankung verläuft meist schmerzfrei, deshalb hat die rechtzeitige Erkennung und Behandlung für einen günstigen Verlauf absolute Priorität.
Die Parodontitis, im Volksmund auch als Parodontose bezeichnet, bedeutet die Entzündung des Zahnhalteapparates. Die Entzündung führt zur Vertiefung der Zahnfleischtaschen, mit der die Schädigung des Kieferknochens einhergeht. Dies wiederum führt zu einem Abbau des Zahnhalteapparates, was unbehandelt zum Zahnverlust führt. Die häufigsten Ursachen sind genetische Disposition, spezielle Bakterien im Mundraum, Rauchen, und mangelnde Mundhygiene.

Vorbeugung:
Regelmäßige Messungen der Zahnfleischtaschen, Panoramaaufnahmen vom Knochenverlauf und Zahnreinigung sind notwendig.

Therapie:
Mit Schallgeräten und speziellen Handinstrumenten wird unterhalb des Zahnfleisches gereinigt, die Wurzeloberfläche gesäubert und geglättet, um die Bakterien zu eliminieren. In besonders ausgeprägten Formen (z.B. agressive Parodontitis) ist ein chirurgisches, evtl. regeneratives Verfahren indiziert. Manchmal / in schweren Fällen ist nach einem Bakterientest ist eine Antibiose zusätzlich erforderlich.

Nachsorge:
Um den Zustand nach erfolgreicher Therapie stabil zu halten, ist das regelmäßige Recall (Kontrollen) sehr wichtig. Individuell, je nach Situation, wird der Abstand der nachfolgenden professionellen Zahnreinigungen bestimmt.

Prophylaxe

Die Prophylaxe ist ein wichtiger Grundpfeiler der Zahnerhaltung. Je früher und konsequenter die Prophylaxe durchgeführt wird, umso erfolgreicher ist die Vorbeugung von Karies und Parodontitis bis hin zur lebenslangen Gesunderhaltung von Zahn und Zahnhalteapparat.
Die professionelle Zahnreinigung umfasst das Entfernen von Zahnstein, Belägen und Verfärbungen auf der Zahnoberfläche und Reinigen der Zahnzwischenräume und ggf. Zahnfleischtaschen mit Schallgeräten und Spezialinstrumenten. Damit sich die Bakterien nicht mehr so schnell an den rauen Oberflächen und Nischen absetzen können, werden die Zähne poliert. Danach werden die Zähne zum Schutz vor Säureangriffen der Bakterien fluoridiert. Zum Schluss werden noch Tipps zur Verbesserung der häuslichen Zahnpflege gegeben.
Die professionelle Zahnreinigung wird für verschiedene Patientengruppen angeboten: Kinder/Jugendliche (Individualprophylaxe); Schwangere (Primär-Primär-Prophylaxe); Behinderte; Senioren; KFO-Patienten; Parodontitis-Patienten; Patienten mit hohem Kariesrisiko; Implantatpatienten.

Unsere Praxiszeiten:
Montag:

08:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:30 Uhr

Dienstag:

08:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:30 Uhr

Mittwoch:

08:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:

08:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 13:30 Uhr


Terminvergabe unter Telefon:

09072 - 56 70

Adresse:
Herzog-Georg-Str. 67
89415 Lauingen